bild
bild
Home » Schweiz » expo.02 - Die Schweiz ausstellen!
DE EN
Die Schweiz ausstellen!
Einmal pro generation leistet sich die Schweiz eine landesausstellung – vor 2002 zuletzt 1964 in Lausanne. Seit mitte der neunziger jahre liefen im auftrag des Bundes die vorbereitungen für die Expo im jahre 2002. Erstmals war nicht ein einziger ort austragungsstätte, sondern eine ganze region: das Drei-Seen-Land.

Wie kein anderes projekt bündelte die Expo.02 vielfältige interessen und kräfte in diesem land. Architekten, szenografen, leute aus kultur, politik und wirtschaft arbeiten gemeinsam, um die landesausstellung zu beginn des neuen jahrtausends für die besucherinnen und besucher zu einem einzigartigen erlebnis werden zu lassen: 4,8 millionen gäste und über 10 millionen eintritte wurden am ufer von Bieler-, Murten- und Neuenburgersee begrüsst.

Wie schon ihre vorgängerinnen, wurde auch die Expo.02 zur momentaufnahme der Schweiz, indem sie sich aktueller fragen und probleme annahm. Doch die Expo.02 bot nicht nur nahrung für den geist, sie war auch ein riesiges fest, ein unvergessliches ereignis – kurz: während 159 tagen war sie die kulturelle hauptstadt der Schweiz.

Die Expo.02 fand vom 15. Mai bis zum 20. Oktober 2002 in einer spektakulären, aber vergänglichen architektur statt – bis im Herbst 2003 waren sämtliche bauten wieder verschwunden. Was bleibt, ist das Drei-Seen-Land und unvergessliche erinnerungen…

grafik
© anakonda.ch 2021
what's up sitemap kontakt newsletter haftung hilfe @twitter @facebook @instagram